Rechtliches (AGB)

 

Letzte Aktualisierung: 29.08.2018

 

1. Willkommen bei CatInAFlat

1.1 CatInAFlat betreibt eine Plattform, die Katzenbesitzer mit Katzenliebhabern zusammenbringt, welche über unsere Website www.CatInAFlat.com (der „Service“) Dienstleistungen im Bereich Katzensitting anbieten möchten.

1.2 Der Service wird von Cat in a Flat UK Ltd („CatInAFlat“, „wir“, „unser“ oder „uns“) betrieben.

 

2. Definitionen wichtiger Begriffe in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen

2.1 Ein Katzensitter ist eine Person, die sich bei unserem Service registriert hat, um Katzensittingdienste für Katzenbesitzer anzubieten;

2.2 Ein Katzenbesitzer ist eine Person, die sich bei unserem Service registriert hat und sich für Katzensittingdienste interessiert; und

2.3 Katzensittingdienste sind alle Dienstleistungen, die über unseren Service von Katzensittern angeboten werden, darunter Haustier-Sitting, Haussitting und vergleichbare Dienstleistungen.

 

3. Ihre Geschäftsbeziehung zu uns

3.1 Dieses Dokument und alle Dokumente, auf die darin verwiesen wird (zusammen die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“), legen die Bedingungen Ihrer Beziehung zu uns fest. Es ist wichtig, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen und verstehen, bevor Sie den Service nutzen. Wenn es etwas gibt, was Sie nicht verstehen, kontaktieren Sie uns bitte unter support@catinaflat.com, damit wir die Implikationen für Sie besprechen können.

3.2 Indem Sie ein Konto bei uns einrichten oder den Service nutzen und darauf zugreifen, stimmen Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. Falls Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, sollten Sie den Service nicht durchstöbern, nicht anderweitig darauf zugreifen und ihn nicht nutzen.

3.3 CatInAFlat ist nicht an Vereinbarungen beteiligt, die Sie als Katzensitter oder Katzenbesitzer mit einem anderen Katzensitter oder Katzenbesitzer eingehen. Der Service erleichtert lediglich die Vorstellung und Vermittlung von Katzenbesitzern an Katzensitter (und umgekehrt).

 

4. Informationen über uns

4.1 Cat in a Flat Ltd ist im Vereinigten Königreich unter der Firmennummer 09002109 eingetragen. Unser Firmensitz befindet sich in 110 Lincoln Street, Norfolk, NR2 3LB, Vereinigtes Königreich.

5. Informationen über Sie

5.1 Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Sie sollten unsere Datenschutzerklärung https://at.catinaflat.com/privacy lesen, um zu verstehen, wie wir Informationen über Sie sammeln, verwenden und austauschen.

 

6. Ein Konto einrichten

6.1 Um auf unseren Service zugreifen und bestimmte Funktionen und Bereiche des Service nutzen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren und ein Konto mit einer ID (die mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft ist) und einem Passwort (Ihr „Konto“) einrichten. Wir empfehlen Ihnen, ein starkes Passwort für Ihr Konto zu verwenden.

6.2 Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und in Ihrem Wohnsitzland geschäftsfähig sein, um unseren Service nutzen zu können.

6.3 Sie sind für die Geheimhaltung Ihrer Anmeldedaten und aller Aktivitäten, die unter Ihrem Konto stattfinden, verantwortlich. Falls Sie befürchten, dass Ihr Konto missbraucht wurde, sollten Sie uns umgehend unter support@catinaflat.com kontaktieren, um uns dies mitzuteilen.

 

7. Ihre Inhalte

7.1 Sie bestätigen, dass alle Bilder, Texte oder Informationen, die Sie während der Nutzung des Service zur Verfügung stellen oder erstellen („Benutzerinhalte“), den Regeln der zulässigen Nutzung entsprechen.

7.2 Wir beanspruchen kein Eigentum an Ihren Benutzerinhalten. Sie erteilen uns allerdings eine unbefristete, unwiderrufliche, weltweite, nicht-exklusive, gebührenfreie Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, Reproduktion und Bereitstellung der Benutzerinhalte an jedem beliebigen Ort und in jeder Form zum Zwecke der Bereitstellung unseres Service (einschließlich der Möglichkeit für unsere Benutzer, Ihre Benutzerinhalte anzusehen und zu benutzen).

7.3 Wir veröffentlichen gelegentlich Medien, darunter Bilder und Videos, die in Ihren Benutzerinhalten enthalten sind, im Zusammenhang mit dem Austausch von Medien-Updates über Katzen auf unserer Website und über Social-Media-Anwendungen von Drittanbietern. Falls Sie der Nutzung der in Ihren Benutzerinhalten enthaltenen Medien auf diese Weise widersprechen, kontaktieren Sie uns bitte unter support@catinaflat.com, dann werden wir diese entfernen.

7.4 Unser Recht, Ihre Benutzerinhalte zu nutzen, beeinträchtigt in keiner Weise Ihre Datenschutzrechte und wir werden personenbezogene Informationen nur gemäß unserer Datenschutzerklärung https://at.catinaflat.com/privacy verwenden.

7.5 Wir prüfen oder moderieren keine Benutzerinhalte, bevor sie dem Service von Benutzern hinzugefügt werden. Eventuell werden wir Benutzerinhalte zu einem späteren Zeitpunkt prüfen, moderieren, zurückweisen, ablehnen oder löschen, wenn sich jemand daran stört oder wir der Meinung sind, dass sie gegen die Regeln der zulässigen Nutzung verstoßen.

 

8. Gebühren und Zahlungen

8.1 CatInAFlat bietet über die Website Zugang zu einem sicheren Online-Zahlungsservice namens Stripe, der Zahlungen über alle gängigen Kredit- und Debitkarten einschließlich Visa, American Express und Master Cards anbietet. In Europa können Sie zusätzlich per IBAN, Giro, SOFORT, iDeal und EPS bezahlen.

8.2 Um ein Katzensitting über die Website zu buchen, müssen sich Katzenbesitzer und Katzenbetreuer bei Stripe registrieren und damit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Stripe zustimmen. Alle geleisteten Zahlungen unterliegen ausschließlich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Stripe.

8.3 CatInAFlat hat keinen Zugriff auf den Stripe-Dienst, kann keine Informationen darüber erhalten und ist nicht für dessen Handlungen verantwortlich. Ein Mitglied, das seine Bankverbindung ändern möchte, muss sich direkt in den Stripe-Dienst einloggen. CatInAFlat übernimmt keine Haftung für Fehler beim Stripe-Dienst.

8.4 CatInAFlat kann nur auf Zahlungstransfers zwischen Katzensittern und Katzenbesitzern zugreifen, um Zahlungskorrekturen oder Rückerstattungen vorzunehmen. CatInAFlat hat keinen Einblick in oder Zugriff auf andere Zahlungen von Konten von Katzenbesitzern und Katzensittern.

8.5 Katzensitter können den Preis ihrer Katzensittingdienste („Buchungsgebühr“) innerhalb der vom Service erlaubten Parameter festlegen. Eine feste Gebühr in Höhe von 1,90 € / 1,50 £ („Buchungsgebühr für Besitzer“) wird vom Katzenbesitzer bei jeder Buchung über den Service zusätzlich bezahlt. Eine Gebühr in Höhe von 19 % der Buchungsgebühr (die „Servicegebühr für Sitter“) wird dem Katzensitter bei jeder Buchung berechnet. CatInAFlat unterstützt die Abwicklung der Bezahlung der Buchungsgebühr (abzüglich der Servicegebühr für Besitzer oder Sitter) vom Katzenbesitzer an den Katzensitter.

8.6 Bei Buchung per Kredit-/Debitkarte oder Banküberweisung wird die Buchungsgebühr am Tag vor Buchungsbeginn vom Konto des Katzenbesitzers abgebucht und innerhalb von 5 – 7 Werktagen automatisch auf das Konto von Katzensitters überwiesen.

8.7 Bei Bezahlung per Giro, SOFORT, iDeal oder EPS wird der Katzenbesitzer aufgefordert, die Zahlung zwei Tage vor dem gebuchten Termin vorzunehmen. Solche Zahlungen werden automatisch 5 – 10 Tage nach Zahlungseingang auf das Konto des Katzensitters überwiesen.

8.8 Falls eine Zahlung für eine bestimmte Buchung fehlschlägt, z. B. wegen unzureichender Deckung, Betrugsverdacht oder Missachtung unserer Bedingungen, wird CatInAFlat versuchen, die Situation im Rahmen des Kundensupports zu klären. Sollte es trotz aller Bemühungen nicht möglich sein, eine Zahlung beizutreiben, ist CatInAFlat zu keiner Entschädigungszahlung an den Katzensitter verpflichtet (siehe Abschnitt 8.5).

8.9 Wenn ein Katzenbesitzer eine Rückerstattung im Zusammenhang mit seiner Buchung gemäß Abschnitt 13.1 erhalten hat, erklärt sich der Katzensitter damit einverstanden, dass CatInAFlat die Gebühr in Höhe von 19 % (die „Servicegebühr für Sitter“) nicht zurückerstattet und die volle Rückerstattung durch den Katzensitter vorgenommen wird.

8.10 Katzensitter können optional einen Rabatt in Höhe von 10 % bei ihrer ersten Buchung gewähren. Ein Rabatt kann nur einmal gewährt werden. Er ist gültig, bis die erste Buchung abgeschlossen ist oder der Sitter sie in seinem Profil deaktiviert. Sie kann nach einer ersten abgeschlossenen Buchung nicht erneut aktiviert werden.

8.11 Katzensitter und Katzenbesitzer stimmen zu, dass alle Buchungen (also explizit auch neue und wiederholte Buchungen) mit einem Katzenbesitzer / Katzensitter, bei denen der Katzenbesitzer / Katzensitter den Katzenbesitzer / Katzensitter erstmalig über den Service kontaktiert hat („Erstkontakt“), über den Service vorgenommen werden müssen. Wenn ein Erstkontakt hergestellt wurde und ein Katzensitter später eine Buchung bei einem Katzenbesitzer außerhalb des Service bestätigt oder vornimmt, muss der Katzensitter eine Vermittlungsgebühr in Höhe von 500 £ pro Katzenbesitzer an CatInAFlat zahlen.

 

9. Ihr Recht, den Service zu nutzen

9.1 Die Materialien und Inhalte des Service (mit Ausnahme von Benutzerinhalten) gehören uns oder unseren Drittlizenzgebern und wir erteilen Ihnen die Erlaubnis, diese Materialien und Inhalte ausschließlich zum Zweck der Nutzung des Service in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verwenden.

9.2 Ihr Recht, den Service zu nutzen, gilt für Sie persönlich und Sie sind nicht berechtigt, dieses Recht an eine andere Person zu übertragen oder Ihr Konto an eine andere Person zu verkaufen, zu verschenken oder zu übertragen. Ihr Recht, den Service zu nutzen, hindert uns nicht daran, anderen Personen das Recht zu geben, den Service ebenfalls zu nutzen.

9.3 Abgesehen von der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Art und Weise haben Sie kein Recht, den Namen „CatInAFlat“ oder eine der Marken, Logos, Domainnamen oder anderen markenbezogenen Merkmale von „CatInAFlat“ zu verwenden.

9.4 Sofern nicht durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und durch die Funktionalität des Service erlaubt, verpflichten Sie sich dazu:

1. Keinen Teil unseres Service zu kopieren;

2. Keinen Teil unseres Service Dritten zugänglich zu machen, zu verkaufen oder anderweitig zur Verfügung zu stellen;

3. Unseren Service in keiner Weise zu verändern;

4. Den Code unseres Service, den wir nicht ausdrücklich für den allgemeinen Gebrauch veröffentlicht haben, nicht zu suchen oder darauf zuzugreifen.

Sie akzeptieren, dass Sie keine Rechte am Service oder einem Teil des Service haben, außer dem Recht, diese im Einklang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen.

 

10. Regeln der zulässigen Nutzung

10.1 Zusätzlich zu den anderen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschreibt dieser Abschnitt spezifische Regeln, die bei Ihrer Nutzung des Service gelten (die „Regeln der zulässigen Nutzung“).

10.2 Bei der Nutzung des Service dürfen Sie nicht:

1. Sicherheitsrelevante Merkmale des Service oder Merkmale, die die Nutzung oder das Kopieren der über den Service zugänglichen Inhalte verhindern oder einschränken, umgehen, deaktivieren oder anderweitig stören;

2. Mehr als ein Konto auf dem Service erstellen (Sie können jedoch jedes Ihrer sozialen Netzwerke sowie Konten anderer von uns unterstützten Dienste mit Ihrem Konto auf dem Service verknüpfen);

3. Falsche oder irreführende Angaben machen oder einer anderen Person als einem Ihrer Mitarbeiter, der einer ausreichenden Geheimhaltungspflicht unterliegt, gestatten, den Service unter Ihrem Namen oder in Ihrem Namen zu nutzen;

4. Sich als eine andere Person ausgeben oder Ihre Identität oder Verwandtschaft mit einer Person falsch darstellen oder den Eindruck erwecken, dass sie zu CatInAFlat gehören, obwohl dies nicht der Fall ist.

5. Den Service zu einem anderen als den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Zwecken nutzen oder ihn nutzen, wenn wir Sie gesperrt oder von der Nutzung ausgeschlossen haben;

6. Junk, Spam oder sich wiederholende Nachrichten versenden, in illegalen oder rechtswidrigen Handlungen (einschließlich Betrug oder den Verkauf von gefälschten oder gestohlenen Artikeln) involviert sein oder Handlungen durchführen, die Schäden oder Verletzungen an Personen oder Eigentum verursachen, anregen, fördern oder vornehmen;

7. Den Service modifizieren, stören, unterbrechen oder hacken oder Daten vom Service sammeln, sofern dies nicht in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gestattet ist;

8. Den Service missbrauchen, indem Sie wissentlich Viren, Trojaner, Würmer, Logikbomben oder anderes Material einschleusen, die dem Service oder einem Benutzer des Service schaden könnten;

9. Benutzerinhalte, die Nacktheit oder Gewalt enthalten oder beleidigend, bedrohlich, obszön, irreführend, unwahr, inkorrekt oder anstößig sind, übermitteln oder einbringen;

10. Benutzerinhalte ohne Zustimmung des Eigentümers einreichen oder beisteuern oder anderweitig die Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte Dritter verletzen;

11. Benutzerinhalte unter Verletzung der vom Eigentümer festgelegten Lizenzbedingungen verwenden;

12. Informationen oder Kommentare über eine andere Person ohne deren Erlaubnis abgeben oder einbringen;

13. Die Privatsphäre einer anderen Person bedrohen, missbrauchen oder verletzen oder Ärger, Unannehmlichkeiten oder unnötige Befürchtungen verursachen oder eine andere Person, insbesondere einen CatInAFlat-Mitarbeiter, belästigen, verärgern, in Verlegenheit bringen, beunruhigen oder irritieren; oder

14. Ein automatisiertes System wie beispielsweise „Bots“, „Spider“ oder „Offline-Reader“ verwenden, um auf den Service in einer Art und Weise zuzugreifen, die mehr Anfragen an den Service richtet, als es ein Mensch in der gleichen Zeitspanne vernünftigerweise tun könnte.

10.3 Die Nichteinhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellt einen schwerwiegenden Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar und kann dazu führen, dass wir alle oder eine der folgenden Maßnahmen ergreifen (mit oder ohne Vorankündigung):

1. Sofortiger, vorübergehender oder dauerhafter Entzug Ihres Rechts, unseren Service zu benutzen;

2. Sofortige, vorübergehende oder dauerhafte Entfernung von Benutzerinhalten;

3. Erteilung einer Verwarnung an Sie;

4. Rechtliche Schritte gegen Sie, einschließlich Verfahren zur Erstattung aller Kosten (darunter angemessene Verwaltungs- und Prozesskosten), die aufgrund des Verstoßes entstehen;

5. Die Weitergabe von Informationen an Strafverfolgungsbehörden, sofern wir dies für erforderlich halten.

10.4 Die Liste der in diesem Abschnitt 10.3 beschriebenen Reaktionen ist nicht limitiert. Wir können weitere Maßnahmen ergreifen, die wir für angemessen halten.

 

11. Meldung und Entfernung

11.1 Jede Person kann uns per „Verstoßmeldung“ kontaktieren, wenn Inhalte, die über unseren Service abrufbar sind, ihre Rechte verletzen oder gegen unsere Regeln für die zulässige Nutzung verstoßen. Die Verstoßmeldung sollte per E-Mail an support@catinaflat.com erfolgen. Bitte machen Sie in der Verstoßmeldung folgende Angaben:

1. Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten;

2. Eine Erklärung, warum Sie der Ansicht sind, dass die über unseren Service abrufbaren Inhalte Ihre Rechte verletzen oder gegen unsere Regeln der zulässigen Nutzung verstoßen; und

3. Einen Link oder ein anderes Instrument zur Identifizierung des fraglichen Inhalts.

11.2 Wir werden Maßnahmen ergreifen, die wir je nach der Art der Zuwiderhandlung für angemessen halten und Sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums über die von uns beabsichtigten Maßnahmen informieren.

 

12. Pflichten des Katzenbesitzers und des Katzensitters

12.1 Als Katzenbesitzer gehen Sie folgende Verpflichtungen ein:

1. Sie halten sich an alle zwischen Ihnen und dem Katzensitter getroffenen Vereinbarungen, einschließlich der von CatInAFlat festgelegten Stornierungsbedingungen.

2. Sie müssen jedem Katzensitter, mit dem Sie es zu tun haben, alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen, darunter:

i. Gesundheitlicher Zustand und Nährstoffbedarf Ihrer Katze;

ii. Ungewöhnliche Verhaltensweisen oder Ähnliches, einschließlich Einzelheiten zu früheren ungewöhnlichen oder gefährlichen Verhaltensweisen (beispielsweise Urinieren oder Defäkieren im Haus).

iii. Wie viele Katzen in Ihrem Haushalt wohnen. Wenn Sie mehr als zwei Katzen haben, kann der Katzensitter eine zusätzliche Gebühr für jede weitere Katze berechnen. Wenn Sie mehr als zwei Katzen haben und den Katzensitter nicht darüber informieren, kann der Katzensitter den Auftrag kurzfristig ablehnen.

3. Sie müssen dem Katzensitter auf Wunsch erlauben, Ihre Katze zu besuchen und / oder zu inspizieren, bevor er mit dem Katzensittingdienst beginnt.

4. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Katze gesund ist, geimpft wurde und dass alle präventiven Behandlungen gegen Flöhe, Parasiten und andere übertragbare Krankheiten durchgeführt wurden.

i. Wenn der Katzensitter durch Ihre Katze Flöhe bekommt, die dann zum Haus des Katzensitters gebracht werden, kann dem Katzenbesitzer jeder Betrag in Rechnung gestellt werden, um die entstandenen Kosten zu ersetzen. Zu den Kosten können unter anderem Kosten gehören, die im Zusammenhang mit der Behandlung von im Haus des Katzensitters lebenden Tieren und / oder der Flohprävention entstehen.

ii. Ein Katzensitter kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch das Erbrochene oder den Urin einer Katze verursacht werden, wenn dem Katzenbesitzer bereits ein nervöses Verhalten der Katze bekannt ist.

5. Wenn Sie dem Katzensitter nicht die erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt haben, die er zur Erbringung der Katzensittingdienste benötigt, ist der Katzensitter berechtigt, sich mit CatInAFlat in Verbindung zu setzen, um eine alternative Regelung unter Berücksichtigung des Wohlbefindens der Katze zu besprechen. Sie tragen die vollen Kosten für derartige Vereinbarungen.

6. Sie müssen Buchungen auf folgende Weise mitorganisieren und dafür bezahlen:

i. Wenn Sie eine im Voraus reservierte Anfrage an einen Katzensitter senden, wird ein Betrag von der Kredit- oder Debitkarte reserviert; wenn der Katzensitter akzeptiert, wird die Buchung bestätigt und das Geld am Tag vor der Reservierung von Ihrem Konto abgebucht. Wenn die Buchung vom Katzensitter nicht akzeptiert wird, verfällt die Vorreservierung und die Reservierung Ihrer Kredit- oder Debitkarte wird aufgehoben.

ii. Wenn Sie eine Anfrage oder Nachricht an einen Katzensitter schicken, ohne dabei eine Kredit- oder Debitkarte zu verwenden, und der Katzensitter seine Verfügbarkeit bestätigt, werden Sie aufgefordert, sich einzuloggen, zu bestätigen und für die Buchung mit Ihrer Kredit- oder Debitkarte oder per Banküberweisung oder einer anderen von uns von gelegentlich zur Verfügung gestellten Zahlungsmethode zu bezahlen. Wenn Sie die Buchung nicht innerhalb von 48 Stunden vor Buchungsbeginn bestätigt haben, behält sich CatInAFlat das Recht vor, die Buchung zu stornieren. Sobald eine Buchung per Debit- / Kreditkarte bestätigt wurde, wird die Zahlung automatisch am Tag vor Buchungsbeginn vorgenommen. Im Falle einer Banküberweisung oder einer anderen Zahlungsmethode verpflichten Sie sich, die Zahlung 24 Stunden vor Buchungsbeginn vorzunehmen.

7. Sobald eine Buchung bestätigt wurde (entweder vom Katzenbesitzer oder vom Katzensitter):

i. Sind Sie bereit, mit dem Katzensitter zu kommunizieren und umgehend auf die Anfragen des Katzensitters bezüglich der Katzensittingdienste zu antworten, um eine reibungslose Ausführung der Katzensittingdienste zu ermöglichen.

ii. Nennen Sie dem Katzensitter eine alternative Kontaktmöglichkeit und Informationen zum Tierarzt Ihrer Katze für den Notfall.

iii. Können Sie die Buchung (nur über die Stornierungsfunktion auf unserer Website) bis zum Tag vor dem Starttermin des Katzensittingdienstes stornieren, wenn dieser nicht mehr benötigt wird. Die zu zahlende Stornogebühr richtet sich nach den Stornierungsbedingungen, denen Sie bei der Bezahlung der Buchung ausdrücklich zustimmen.

12.2 Als Katzensitter gehen Sie folgende Verpflichtungen hinsichtlich der von Ihnen angebotenen Katzensittingdienste ein:

1. Katzensittingdienste werden mit angemessener Sachkenntnis und Sorgfalt erbracht, insbesondere im Hinblick auf das Wohlergehen der Katze.

2. Katzensittingdienste werden in Übereinstimmung mit geltendem Recht (einschließlich geltender Steuervorschriften und nach Erwerb aller erforderlichen Lizenzen) und gemäß allen zwischen Ihnen und dem Katzenbesitzer getroffenen Vereinbarungen durchgeführt.

3. Der Katzensittingdienst beinhaltet keinen Transport in eine andere Unterkunft. Katzensitter, Katzen oder Katzenbesitzer, die solche Vereinbarungen treffen, sind nicht versichert.

4. Sie müssen Buchungen auf folgende Weise mitorganisieren:

i. Wenn ein Katzenbesitzer Ihnen eine direkte Buchungsanfrage sendet, werden Sie die Buchung innerhalb von 24 Stunden annehmen oder ablehnen. Wenn Sie die ausstehende Buchung nicht akzeptieren, verfällt sie.

ii. Wenn Ihnen ein Katzenbesitzer eine Anfrage oder Nachricht schickt, werden Sie innerhalb von 24 Stunden antworten und Ihre Verfügbarkeit mitteilen. Wenn Sie es wiederholt versäumen, innerhalb von 24 Stunden zu antworten, wird Ihr Konto möglicherweise geschlossen.

5. Sobald eine Buchung bestätigt wurde (entweder vom Katzenbesitzer oder vom Katzensitter):

i. Sind Sie bereit, mit dem Katzenbesitzer zu kommunizieren und umgehend auf die Anfragen des Katzenbesitzers bezüglich der Katzensittingdienste zu antworten, um eine reibungslose Ausführung der Katzensittingdienste zu ermöglichen.

ii. Stehen Sie für ein Kennenlern-Treffen (wie in unseren Richtlinien beschrieben, die im Service gelegentlich veröffentlicht werden) mit dem Katzenbesitzer vor Beginn des Katzensittingdienstes zur Verfügung.

iii. Wenn die oben genannten Verpflichtungen nicht eingehalten werden, kann CatInAFlat die Buchung stornieren und dem Katzenbesitzer ungeachtet der Stornierungsbedingungen den vollen Betrag zurückerstatten.

6. Sie erkennen an, dass CatInAFlat die Buchung nach eigenem Ermessen stornieren und dem Katzenbesitzer unabhängig von den Stornierungsbedingungen eine volle Rückerstattung gewähren kann, wenn Sie gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Vereinbarung mit einem Katzenbesitzer verstoßen.

7. Tritt im Rahmen der Ausführung des Katzensittingdienstes eine Situation auf, in der die Katze des Katzenbesitzers eine tierärztliche Notfallversorgung benötigt, unternimmt der Katzensitter angemessene Schritte, um den Katzenbesitzer (oder, wenn der Katzenbesitzer nicht erreichbar ist, die alternative Kontaktperson des Katzenbesitzers) sowie CatInAFlat so schnell wie möglich zu informieren.

8. Katzensitter verpflichten sich zur Einhaltung unseres Verhaltenskodex.

 

13. Buchungsgarantien für Katzenbesitzer

13.1 Wenn der Katzenbesitzer bei der ersten Buchung eines Katzensittingdienstes ernsthafte Bedenken hinsichtlich der Qualität oder Eignung des Katzensitters oder des Katzensittingdienstes hat, kann er unabhängig von der Stornierungsregelung eine Rückerstattung von CatInAFlat verlangen („Rückerstattungsantrag“). Jeder Rückerstattungsantrag muss im Einklang mit folgenden Bestimmungen gestellt werden:

1. Der Rückerstattungsantrag muss per E-Mail an CatInAFlat an support@catinaflat.com innerhalb von 24 Stunden nach Beginn des Katzensittingdienstes erfolgen (für die Zwecke dieser Klausel gelten die Katzensittingdienste als um 8 Uhr Ortszeit am ersten Tag des Katzensittingdienstes begonnen).

2. Der Erstattungsantrag muss eine detaillierte Beschreibung enthalten, ggf. mit Fotos als Belegen.

3. Nach Erhalt eines Rückerstattungsantrags entscheidet CatInAFlat nach eigenem Ermessen, ob eine Rückerstattung an den Katzenbesitzer erfolgt. Dieser Überprüfungsprozess kann bis zu 3 Wochen dauern. Wenn eine Rückerstattung erfolgen soll, führt CatInAFlat die Rückerstattung auf Ihre Kredit- oder Debitkarte durch; es kann bis zu 10 Tage dauern, bis das Geld auf Ihrem Konto erscheint.

4. Rückerstattungsanträge werden berücksichtigt, wenn Sie Belege für ein Kennenlern-Treffen, eine Buchungsbestätigung via CatInAFlat sowie klare Anweisungen zu Fütterung und Katzenstreu vorweisen können.

5. Rückerstattungsanträge können maximal 5 Tage des bestätigten Katzensittingdienstes umfassen.

 

13.2 Wenn der Katzensitter zu einem Zeitpunkt nach einer Buchungsbestätigung oder während der Erbringung des Katzensittingdienstes die Buchung storniert, wird CatInAFlat:

1. Die Situation einschätzen und je nach den konkreten Umständen eine vollständige oder teilweise Rückerstattung anbieten; und

2. Wenn die Buchung während oder innerhalb von 7 Tagen vor Beginn des Katzensittingdienstes storniert wird, den Katzenbesitzer bei der Suche nach einem alternativen Katzensitter unterstützen.

 

14. Stornierungsregelung

14.1 Katzenbesitzer und Katzensitter können eine Buchung jederzeit stornieren. Abhängig vom Zeitpunkt der Kündigung kann Katzenbesitzern eine Gebühr („Stornogebühr“) in Rechnung gestellt werden.

14.2 Katzenbesitzer und Katzensitter können eine Vorreservierung jederzeit ohne Stornogebühren stornieren.

14.3 Katzenbesitzer können eine bestätigte Buchung jederzeit stornieren. Die Stornogebühr richtet sich nach dem Zeitpunkt der Kündigung durch den Katzenbesitzer.

1. Bei einer Kündigung mindestens 15 Tage vorher fallen keine Gebühren an.

2. Wenn ein Katzenbesitzer 15 bis 7 Tage vor dem gebuchten Termin storniert, wird ihm die CatInAFlat-Buchungsgebühr in Höhe von 1,90 € / 1,50 £ berechnet.

3. Wenn ein Katzenbesitzer 6 Tage oder weniger vor dem gebuchten Termin storniert, werden dem Katzenbesitzer 30 % der Buchungskosten in Rechnung gestellt, wobei die Gebühr mindestens 9,50 € / 9,50 £ und maximal 30 € / 30 £ beträgt. Diese Stornogebühr wird exklusive der CatInAFlat-Gebühren und der CatInAFlat-Festbuchungsgebühr in Höhe von 1,90 € / 1,50 £ an den Katzensitter ausgezahlt.

4. Wenn ein Katzenbesitzer am Vortag der Buchung absagen muss, muss er sich direkt an CatInAFlat an support@catinaflat.com wenden. Katzenbesitzer sind rechtlich dazu verpflichtet, Stornogebühren gemäß unserer Stornierungsbedingungen zu zahlen, wenn sie einen Sitter gebucht haben.

14.4 Katzensitter können Buchungen jederzeit mit einer angemessenen Vorlaufzeit stornieren. Wenn ein Katzensitter zu einem Zeitpunkt 5 Tage oder weniger vor dem gebuchten Termin stornieren muss, muss er sich via support@catinaflat.com an CatInAFlat wenden, um weitere Hilfe zu erbitten.

14.5 Alle Stornierungen und Rückerstattungen müssen von Cat in a Flat bearbeitet werden. ( Bitte emaile support@catinaflat.com ). Falls ein Katzensitter eigenständig eine Rückerstattung durch Stripe betätigt, sieht sich Cat in a Flat nicht verpflichtet die anfallenden Gebühren dem Sitter zurück zu erstatten

 

15. Medizinische Notfallsituationen

15.1 Der Katzensitter ist verpflichtet, den Katzenbesitzer (oder, wenn der Katzenbesitzer nicht erreichbar ist, die alternative Kontaktperson des Katzenbesitzers) sowie CatInAFlat so schnell wie möglich zu informieren, wenn eine Situation eingetreten ist, in der die Katze eine tierärztliche Notfallversorgung benötigt. Wenn CatInAFlat vom Katzensitter darüber informiert wurde, dass eine solche Situation eingetreten ist, unternimmt CatInAFlat ebenfalls angemessene Anstrengungen, den Katzenbesitzer über die Situation zu informieren, falls der Katzensitter dies nicht geschafft hat.

15.2 Wenn der Katzenbesitzer trotz angemessenen Bemühungen nicht erreicht werden kann, ermächtigt der Katzenbesitzer den Katzensitter, sich in seinem Namen um die sofortige Behandlung der Katze des Katzenbesitzers zu bemühen. Der Katzenbesitzer erklärt sich damit einverstanden, die vollen Kosten einer solchen medizinischen Notfallbehandlung zu tragen und dem Katzensitter die Kosten zu erstattet, falls der Katzensitter für eine solche medizinische Notfallbehandlung aufgekommen ist. Der Katzenbesitzer kann die Kosten einer solchen medizinischen Notfallbehandlung wie in Abschnitt 16 beschrieben erstattet bekommen.

 

16. Versicherungsschutz und Erstattung von Tierarztkosten

16.1 Alle über den Service vorgenommenen Buchungen beinhalten automatisch eine Haftpflichtversicherung („Betriebshaftpflichtversicherung“), eine Versicherung für die Rückerstattung von Tierarztkosten („Kranken- und Pflegeversicherung“) und Versicherung gegen den Verlust von Schlüsseln („Schlüsselverlustabdeckung“) für den Katzensitter. Bitte beachten Sie, dass dafür Gebühren anfallen. Weitere Informationen finden Sie hier. Katzenbesitzer erkennen an, dass die CatInAFlat-Versicherung nicht als Ersatz oder Ergänzung für die bestehende Hausrat- und Haustierversicherung angesehen werden sollte.

16.2 Erstattungen im Rahmen der Haftpflicht und / oder von Tierarztkosten kommen nur in Betracht, wenn der Anspruch auf Grund von Fahrlässigkeit des Katzensitters während des Katzensittingdienstes geltend gemacht wurde. Wenn Sie über eine eigene Versicherung verfügen, können Sie nur dann eine Erstattung im Rahmen der Haftpflicht und / oder für Tierarztkosten erhalten, wenn Sie eine Erstattung im Rahmen Ihrer eigenen Versicherung beantragt haben und die Erstattung verweigert wurde oder wenn die Erstattung nicht alle Kosten abdeckt. Wir sind dazu berechtigt, alle Unterlagen über Ihre Versicherungsansprüche bei Ihrem eigenen Versicherer anzufordern.

16.3 Nichts in dieser Klausel 16 schränkt die Haftung des Katzensitters gegenüber dem Katzenbesitzer oder CatInAFlat im Zusammenhang mit den Katzensittingdiensten ein.

16.4 Katzensitter können von der Haftpflicht und / oder der tierärztlichen Kostenerstattung profitieren, sofern sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Jeder Katzensitter muss bei der Registrierung bei CatInAFlat und bei jeder Buchung von einem Katzenbesitzer über die Website bestätigen, dass er diese Bedingungen erfüllt.

16.5 Betriebshaftpflicht.

1. Die Betriebshaftpflichtversicherung bietet Katzensittern einen Haftungsschutz bis zu einem Höchstbetrag von 5.000.000 £ für Ansprüche einer anderen Partei wegen Schäden an ihrem Eigentum. Katzensitter müssen einen Selbstbehalt in Höhe von 500 £ bei jedem geltend gemachten Anspruch bezahlen.

2. Die Haftpflicht deckt folgende Punkte nicht ab:

i. Ansprüche wegen Diebstahl;

ii. Ansprüche im Zusammenhang mit Dienstleistungen, die nicht unter Katzensittingdienste fallen, wie zwischen dem Katzenbesitzer und dem Katzensitter vereinbart; d.h. alle zusätzlichen Dienstleistungen, die nichts mit der Katze zu tun haben, beispielsweise das Gießen von Pflanzen;

iii. Ansprüche im Zusammenhang mit dem Verkauf oder der Lieferung von Produkten;

iv. Ansprüche im Zusammenhang mit dem Kennenlern-Treffen vor Beginn des Katzensittingdienstes;

v. Die medizinischen Kosten des Katzensitters oder anderer Personen, die mit dem Katzensitter in Verbindung stehen;

vi. Ansprüche im Zusammenhang mit einem Vorfall außerhalb der Kontrolle des Katzenbesitzers und des Katzensitters, darunter Naturkatastrophen, Terroranschläge, Feuer, Explosionen oder andere Unfälle;

vii. Ansprüche im Zusammenhang mit einem Vorfall, bei dem die Katzensittingdienste nicht in Übereinstimmung mit den geltenden Katzentransportbestimmungen oder den erforderlichen Lizenzen erbracht werden;

viii. Indirekte, zufällige, spezielle oder Folgeschäden, darunter auch emotionale Schäden;

ix. Schäden am Eigentum eines Katzensitters (oder einer Person, die mit dem Katzensitter in Verbindung steht);

3. Um sich für eine Abdeckung durch die Betriebshaftpflicht zu qualifizieren, müssen Sie die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Verpflichtungen und darüber hinaus folgende Bestimmungen erfüllen:

i. Wir müssen über den Vorfall innerhalb von 24 Stunden nach seinem Eintreten informiert werden; und

ii. Der Katzensitter muss alle Informationen vom betroffenen Dritten wie Name, Adresse, Telefonnummer und eine Zusammenfassung des Vorfalls (einschließlich Zeitangaben und Namen von Zeugen) sammeln und diese Informationen vollständig an uns weiterleiten.

4. Wenn Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beachtet haben und einen Anspruch auf Haftpflicht geltend machen möchten, werden wir den Anspruch an unseren Versicherer weiterleiten, der sich direkt mit Ihnen befasst. Dies dauert in der Regel 5 bis 10 Wochen.

16.6 Erstattung von Tierarztkosten.

1. Die Erstattung von Tierarztkosten deckt bestimmte Tierarztgebühren bis zu einem Höchstbetrag von 10.000 £ pro Katze ab, die sich aus einem Vorfall ergeben, der sich während und in Verbindung mit dem Katzensittingdienst ereignet hat und bei dem die Katze aufgrund von Fahrlässigkeit des Katzensitters eine tierärztliche Behandlung benötigt. Katzensitter bezahlen einen Selbstbehalt in Höhe von 100 £ für jeden geltend gemachten Anspruch. Die Tierarztkostenerstattung deckt die Kosten für folgende Leistungen ab:

i. Notfallbesuche bei einem Tierarzt während des Katzensittingdienstes (einschließlich Nachuntersuchungen, z. B. wenn der Tierarzt vorgeschlagen hat, eine gewisse Zeit abzuwarten);

ii. Besuche bei einem Tierarzt nach dem Ende des Katzensittingdienstes;

iii. Kosten für Medikamente und / oder durchgeführte Operationen.

2. Die Erstattung von Tierarztkosten deckt keine Veterinärgebühren ab, die im Zusammenhang mit einem der folgenden Punkte anfallen:

i. Rehabilitationsbehandlungen oder andere Nachsorgemaßnahmen (z. B. Nachsorgeuntersuchungen);

ii. Behandlungen für die eigenen Haustiere des Katzensitters;

iii. Vorerkrankungen, Erkrankungen im Zusammenhang mit Schwangerschaft, Pathologie, angeborenen Erkrankungen oder Altersbeschwerden;

iv. Alle Krankheiten, gegen die der Katzenbesitzer seine Katze impfen lassen sollte; und

v. Ansprüche im Zusammenhang mit einem Kennenlern-Treffen vor Beginn des Katzensittingdienstes.

3. Um sich für die Erstattung von Tierarztkosten zu qualifizieren, müssen Sie die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Verpflichtungen und darüber hinaus folgende Bestimmungen erfüllen:

i. Wir müssen über den Vorfall innerhalb von 24 Stunden nach seinem Eintreten informiert werden; und

ii. Sie müssen uns eine schriftliche und unterschriebene Bescheinigung eines Tierarztes vorlegen, aus der hervorgeht, wie hoch das Honorar und der gezahlte oder zu zahlende Betrag ist und außerdem einen Bericht über die Behandlung. Eventuell verlangen wir zusätzliche tierärztliche Aufzeichnungen über die Katze des Katzenbesitzers, um die Berechtigung von Ansprüchen zu prüfen.

4. Wenn Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beachtet haben und einen Antrag auf Kostenerstattung stellen möchten, werden wir den Antrag prüfen, was bis zu 2 Wochen dauern kann. Wir werden nach bestem Wissen und Gewissen feststellen, ob Sie die Anforderungen des Abschnitts 16.5 erfüllt haben und Anspruch auf eine Erstattung im Rahmen der Tierarztkostenerstattung haben.

16.7 Versicherungsschutz für den Verlust von Schlüsseln.

1. Die Versicherung gegen Schlüsselverlust bietet Katzensittern eine Deckung von bis zu 200 £ pro Buchung, falls sie während des Katzensittingdienstes den Zugang zum Haus des Katzenbesitzers verlieren, z. B. wenn der Katzensitter den Schlüssel verloren hat. Katzensitter müssen einen Selbstbehalt in Höhe von 50 £ pro Schadensfall bezahlen.

2. Der Versicherungsschutz für den Verlust von Schlüsseln deckt die folgenden Punkte nicht ab:

i. Der Katzensitter erhält keinen Zutritt, da der Katzenbesitzer ihm den falschen Schlüssel gegeben hat.

ii. Der Katzensitter erhält aufgrund von neu geschliffenen, nicht getesteten Schlüsseln, die er vom Katzenbesitzer bekommen hat, keinen Zutritt.

iii. Der Katzensitter erhält aufgrund eines defekten Schlosses keinen Zutritt.

 

17. Anzeigen auf dem Service

17.1 Wir und ausgewählte Geschäftspartner von uns können Ihnen über den Service oder andere Methoden wie E-Mail Werbung übermitteln. Diese Werbung kann auf Ihren Benutzerinhalten oder anderen auf dem Service verfügbaren Informationen basieren. Bei der Auslieferung von Werbung verwenden wir persönliche Informationen nur im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung (https://at.catinaflat.com/privacy).

 

18. Beendigung unserer Beziehung

18.1 Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt das Gefühl haben, dass Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder am Service nicht zustimmen können, müssen Sie die Nutzung des Service unverzüglich einstellen.

18.2 Wenn Sie die Nutzung des Service beenden möchten, können Sie Ihr Konto im Bereich „Konto löschen“ Ihrer Kontoeinstellungen deaktivieren. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an support@catinaflat.com schicken, dann deaktivieren wir Ihr Konto. Wenn Sie Ihr Konto deaktivieren, haben Sie keinen Zugriff auf das Konto oder die zuvor im Konto gespeicherten Daten mehr. Informationen zur Aufbewahrung dieser Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://at.catinaflat.com/privacy).

18.3 Wir sind dazu befugt, Ihre Nutzung des Service sofort zu beenden, wenn Sie gegen die Regeln der zulässigen Nutzung und andere wichtige Regeln oder Bedingungen verstoßen, die wir für den Zugriff auf und die Nutzung des Service festgelegt haben, wozu auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gehören.

Wir können den Service auch einstellen, solange wir Sie rechtzeitig darüber informieren, dass wir dies vorhaben.

18.4 Wenn Sie oder wir Ihre Nutzung des Service beenden oder wir den Service wie in diesem Abschnitt beschrieben einstellen, sind wir befugt, Ihre Benutzerinhalte, Ihr Konto oder andere Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, zu löschen oder zu ändern. Sie verlieren dann auch alle Rechte, die Sie haben, um den Service zu nutzen oder auf unsere Inhalte oder Ihre Benutzerinhalte zuzugreifen. Wir bieten Ihnen keine Entschädigung für etwaige Verluste.

18.5 Die Beendigung Ihrer Nutzung des Service und die Löschung Ihres Kontos hat keinen Einfluss auf Ihre ausstehenden Verpflichtungen uns gegenüber (einschließlich der Verpflichtung, Zahlungen an uns zu leisten) oder gegenüber einem Katzenbesitzer oder Katzensitter gemäß einer Vereinbarung mit diesem Katzenbesitzer oder Katzensitter.

 

19. Haftung

19.1 Sie erkennen an, dass CatInAFlat nicht Partei einer Vereinbarung zwischen Katzenbesitzern und Katzensittern ist. CatInAFlat haftet daher nicht für Vertragsverletzungen zwischen Katzenbesitzern und Katzensittern. Um Unklarheiten zu vermeiden: Der Katzensitter ist allein für die Durchführung des Katzensittingdienstes verantwortlich. CatInAFlat übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die ein Katzenbesitzer erleidet, einschließlich Schäden an seiner Katze, die durch die Handlungen oder Unterlassungen des Katzensitters verursacht werden.

19.2 Obwohl sich Mitglieder bei CatInAFlat registrieren, um die Dienste nutzen zu können, überprüft CatInAFlat weder Katzenbesitzer noch Katzensitter und übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der von den Mitgliedern auf die Website hochgeladenen Informationen. Klassifizierte Einträge von Katzensittern bedeuten keine Anerkennung, Empfehlung oder Garantie des Katzensitters oder der von ihm angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Dementsprechend liegt die Zufriedenheit mit jeder Beziehung, die Prüfung der Identität und des Status der Beteiligten sowie die Prüfung aller Referenzen in der Verantwortung von Katzenbesitzern und -sittern. Wir haben in dieser Hinsicht keinerlei Einfluss und haften auch für nichts.

19.3 Katzensitter akzeptieren die Verantwortung und haften für jeden Verlust oder Schaden, die wir im Zusammenhang mit einem Verstoß des Katzensitters gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder gegen eine Vereinbarung mit Katzenbesitzern erleiden.

19.4 Katzensitter verpflichten sich, uns von jedem Verlust oder Schaden freizuhalten, die wir erleiden könnten, wenn ein Katzenbesitzer aufgrund eines Verstoßes eines Katzensitters gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder gegen eine Vereinbarung mit dem Katzenbesitzer einen Anspruch oder eine Klage gegen uns erhebt.

19.5 Katzenbesitzer verpflichten sich, uns von jedem Verlust oder Schaden freizuhalten, die wir infolge eines Anspruchs oder einer Klage gegen uns wegen eines Verstoßes des Katzenbesitzers gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder gegen eine Vereinbarung mit Katzenbesitzern erleiden könnten.

19.6 Unser Service stellt Fremdinhalte wie z. B. Benutzerinhalte zur Verfügung. Da wir keine solchen Inhalte dritter Personen erstellen, können wir keine Verantwortung dafür übernehmen. Insbesondere können wir keine Ansprüche eines Katzenbesitzers oder -sitters überprüfen.

19.7 Wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass der Service während der normalen Geschäftszeiten ausreichend verfügbar ist.

19.8 Aufgrund der Natur des Internets und der Technik wird der Service ohne Mängelgewähr und je nach Verfügbarkeit angeboten. Dies bedeutet, dass wir nicht versprechen können, dass Ihre Nutzung des Service ununterbrochen, ohne Verzögerungen, fehlerfrei oder Ihren Erwartungen entsprechen wird und dass wir keine Verpflichtungen bezüglich der Leistung oder Verfügbarkeit des Service in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingehen und, soweit wir dazu in der Lage sind, jegliche Verpflichtungen ausschließen, die rechtlich impliziert sein könnten.

19.9 Im Falle eines Anspruchs, der sich aus der Bereitstellung unseres Service ergibt, wird unsere Haftung Ihnen gegenüber niemals höher als der von Ihnen insgesamt an uns gezahlte Betrag oder zweitausend britische Pfund (2.000 £) sein.

19.10 In keinem Fall haften wir für Verluste oder Schäden, die nicht vernünftigerweise vorhersehbar sind.

 

20. Streitbeilegung

20.1 Wenn Sie einen Konflikt mit uns im Zusammenhang mit dem Service haben, kontaktieren Sie uns bitte zunächst unter claims@catinaflat.com und versuchen Sie, den Konflikt mit uns informell beizulegen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir nicht in der Lage sind, eine Streitigkeit informell beizulegen, werden wir mit Ihnen die effektivste Art der Streitbeilegung besprechen und vereinbaren.

20.2 Wenn Sie eine Meinungsverschiedenheit im Zusammenhang mit dem Service mit einer anderen Person haben, die sich bei unserem Service registriert hat, werden wir Ihnen angemessene Unterstützung bei der informellen Beilegung dieses Streites bieten. Um Missverständnisse zu vermeiden: Wir sind nicht dazu verpflichtet, eine derartige Streitigkeit zur Zufriedenheit beider Parteien beizulegen.

 

21. Änderungen am Service

21.1 Wir aktualisieren und verbessern den Service ständig, um Wege zu finden, Ihnen neue und innovative Funktionen und Dienste zur Verfügung zu stellen. Verbesserungen und Aktualisierungen werden auch vorgenommen, um sich ändernden Technologien, Geschmäckern, Verhaltensweisen und der Art und Weise, wie Menschen das Internet und unseren Service nutzen, Rechnung zu tragen.

21.2 Um dies zu tun, müssen wir möglicherweise einen bestimmten Teil des Service oder eine Funktion im Zusammenhang mit dem Service aktualisieren, zurücksetzen, beenden und / oder warten („Änderungen am Service“). Diese Änderungen am Service können sich auf Ihre bisherigen Aktivitäten beim Service, die von Ihnen verwendeten Funktionen, Ihr Profil und Ihre Benutzerinhalte („Service-Elemente“) auswirken. Jede Änderung am Service kann dazu führen, dass Ihre Service-Elemente gelöscht oder zurückgesetzt werden.

21.3 Sie stimmen zu, dass ein wesentliches Merkmal unseres Service darin besteht, dass Änderungen am Service im Laufe der Zeit stattfinden und dies  eine wichtige Grundlage ist, auf der wir Ihnen Zugang zum Service gewähren. Nachdem wir Änderungen am Service vorgenommen haben, wird Ihre fortgesetzte Nutzung des Service belegen, dass Sie alle Änderungen am Service akzeptiert haben. Es steht Ihnen jederzeit frei, die Nutzung des Service einzustellen oder Ihr Konto in den Einstellungen des Service zu deaktivieren.

21.4 Wir werden versuchen, soweit möglich und zumutbar, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, um Sie über wesentliche Änderungen des Service zu informieren.

 

22. Änderungen an den Dokumenten

22.1 Eventuell überarbeiten wir diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelegentlich. Die jeweils aktuellste Version finden Sie stets unter https://at.catinaflat.com/terms.

22.2 Änderungen werden in der Regel vorgenommen, wenn dem Service neue Funktionen hinzugefügt werden, bei Gesetzesänderungen oder wenn wir unsere Position bei einer Frage klarstellen müssen.

22.3 Wir werden versuchen, soweit möglich und zumutbar, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, um Sie über wesentliche Änderungen an den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Dokumenten zu informieren. Eventuell kontaktieren wir Sie über den Service (z. B. indem wir Sie bitten, die Änderungen zu akzeptieren, bevor Sie den Service weiter nutzen) oder über eine separate E-Mail.

22.4 Normalerweise werden wir versuchen, Sie zu warnen, bevor die neuen Bestimmungen wirksam werden. Manchmal müssen Änderungen jedoch sofort vorgenommen werden und in dem Fall werden wir Sie nicht vorher benachrichtigen.

 

23. Dokumente, die für unsere Beziehung zu Ihnen relevant sind

23.1 Die aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält die einzigen Bestimmungen, die für unsere Beziehung zu Ihnen relevnt sind. Ältere Versionen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht mehr für unsere Beziehung und werden vollständig durch die aktuelle Version ersetzt.

23.2 Wir beabsichtigen, uns auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu stützen, die die schriftlichen Bedingungen unserer Vereinbarung mit Ihnen für die Bereitstellung des Service enthalten. Wenn ein Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht durchgesetzt werden kann, gelten die übrigen Geschäftsbedingungen weiterhin für unsere Beziehung.

23.3 Wenn Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einhalten und wir nicht sofort darauf reagieren, bedeutet dies nicht, dass wir unsere Rechte aufgegeben haben. Eventuell ergreifen wir in Zukunft noch Maßnahmen.

 

24. Salvatorische Klausel

24.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, so hat dies keine Auswirkungen auf das Fortbestehen der übrigen Bestimmungen.

 

25. Recht

25.1 Bei allen Streitigkeiten und der Auslegungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt englisches Recht zur Anwendung. Die englischen Gerichte haben die nicht ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Service ergeben. Wenn Sie in der EU ansässig sind, berührt diese Klausel nicht Ihre Rechte nach dem Recht des Landes, in dem Sie leben, einschließlich Ihres Rechts, einen Rechtsstreit im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Service vor den Gerichten dieses Landes zu führen.

 

26. Kontakt, Feedback und Beschwerden

26.1 Falls Sie uns im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einem anderen darin erwähnten Dokument kontaktieren möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an support@catinaflat.com.

26.2 Wir wissen Feedback von unseren Benutzern sehr zu schätzen und sind immer daran interessiert, zu erfahren, wie wir den Service verbessern könnten. Indem Sie uns Feedback geben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie Ihre Rechte an Ihrem Feedback aufgeben, damit wir es ohne Einschränkung und ohne Zahlung an Sie nutzen und die Nutzung durch Dritte erlauben können.

Sicher zahlen durch Stripe

eps IBAN SOFORT